Kindheit nach dem Krieg

Wie war das damals, als unsere Großeltern noch Kinder waren, kurz nach dem Krieg? Die Autorin Anke Bär hat ihre Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte gefragt und über das Gehörte das Buch...


Ein später Versuch, die Eltern zu verstehen

Zwei alte Menschen, Eheleute Ende 80, werden pflegebedürftig und müssen sich mit der Tatsache auseinandersetzen, dass sie nicht länger im eigenen Heim in einer Kleinstadt bei München wohnen bleiben...


Der Kreis Rastenburg in der Vergangenheit

Geschichte zum Mitnehmen“ – so überschreibt der Direktor des Kulturzentrums Ostpreußen in Ellingen die neu erschienene Publikation über die Historie des Kreises Rastenburg in Ostpreußen. Zu der 2014...


Entbitterung – Autoren zeigen Wege zur Lebensfreude

Jeder kennt Kränkung, Zurückweisung und Ungerechtigkeit. Täglich werden Menschen damit konfrontiert. Es gehört gewissermaßen zum Erwachsenendasein dazu. Die Folge davon kann Verbitterung sein. Viele...


Tiefe Einblicke in amerikanisches Denken

Das Manuskript des Buchs „Der geheime Weg zu Freiheit und Erfolg – Wie man den Teufel in sich selbst besiegt“ stammt aus dem Jahr 1938, doch auch wenn das Buch erst jetzt erschienen ist, hat es...


Wer fürchtet die Demokratie?

Bereits der Buchdeckel von „Die Angst der Eliten. Wer fürchtet die Demokratie?“ spricht für sich. Das Wort „Eliten“ ist mit dickem Stift blutrot durchkreuzt, der Autor Paul Schreyer hat ganz...


Warnung vor falsch verstandenem Wohlstand

Der Historiker Philipp Blom hatte im vergangenen Jahr eine „Geschichte der Kleinen Eiszeit“ in Europa zwischen 1570 und 1700 vorgelegt. Es waren nicht nur die Jahre der Konfessionskriege, sondern...


Neue Forschungsergebnisse

In den letzten Jahren haben sich Neurowissenschaftler sehr intensiv darum bemüht herauszufinden, was in unseren Gehirnen eigentlich genau passiert, wenn wir etwas abspeichern oder uns an bestimmte...


Umfangreiche Analyse des Kommunismus

Im Sozialismus ist alles rot, die Fahnen, die Banderolen, die Leichentücher, die Krawatten, Halstücher“ – So beginnt Gerd Koenen seine außerordentliche, an Umfang und Inhalt mitunter fast...


Nichts als Schall und Rauch – Peter Hahne über leere Versprechen der Politik

Als bibelfestem Theologen und versiertem Journalisten mag dem langjährigen ZDF-Redakteur Peter Hahne auch die Stelle aus Matthäus 5,37 vertraut sein, wo es heißt: „Eure Rede aber sei: Ja ja; nein,...


Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.