Von Gottbergs Auto brannte

12.07.18

Nur wenige Tage nach dem Parteitag der AfD haben Unbekannte einen Anschlag auf das Fahrzeug des Bundestagsabgeordneten Wilhelm von Gottberg auf dessen Privatgrundstück in Külitz, Kreis Lüchow-Dannenberg, verübt. Mitten in der Nacht explodierten zwei an den Reifen deponierte Sprengsätze und beschädigten das Auto des Altsprechers der Landsmannschaft Ostpreußen. Auf der Onlineplattform „Indymedia“ bekannte sich eine Gruppierung zu dem Anschlag. Von Gottberg wird dort unter anderem als „Holocaustleugner“ bezeichnet. Wer hinter dem Attentat steckt, ist noch nicht geklärt. Der Staatsschutz ermittelt. Von Gottberg verwies darauf, dass er nicht der erste AfD-Politiker sei, der von einem Brandanschlag betroffen ist. Ähnliche Fälle gab es in den vergangenen Monaten bereits in anderen niedersächsischen Orten wie Göttingen und Lüneburg. Ein weiterer Fall ereignete sich in Hessen.    MRK


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ mit einer Anerkennungszahlung.


Drucken


Kommentare

Keine Kommentare


Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld
*
*
*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz


*
 

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag.
Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!

 
 

Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.