Mensch & Zeit

»Wolfgang, Sie sind .... «

... zu 2,1 Prozent Afrikaner und zu 27,1 Prozent Osteuropäer — PAZ-Autor Wolfgang Kaufmann ließ seine Gene analysieren

DNA-Tests sind „in“. Angeblich verraten sie, aus welchen Regionen der Erde die eigenen Vorfahren stammen, beziehungsweise welchen Ethnien sie...


Herzen kalt, Hirne abgeschaltet

Stundenlang schauen viele fern – Die Flimmerkiste ist Verführung pur – Aber welche Wirkung hat der exzessive TV-Genuss?

Tagein, tagaus erzählt uns das Fernsehen kunterbunte Geschichten aus einer scheinbaren Wirklichkeit. Forscher sind sich zunehmend einig: Wer zuviel...


Vom Schlauchboot zum Kanonenboot

Umweltorganisationen wie Greenpeace schützen die Natur. Aber wer schützt uns eigentlich vor den Umweltorganisationen?

Schneeweiß wie das Fell eines Eisbären ist das Image der Umweltverbände. Grundgut wie ein Robbenbaby kommen die Greenpeace-Kämpfer und NABU-Heroen...


Ab in den Urlaub!

Proppenvolle Strände, ein schillerndes Nachtleben ­– Das Bild vom total zerstörten Bürgerkriegsland Syrien ist falsch

Nicht nur syrische Bürgerkriegsflüchtlinge entspannen regelmäßig in der Heimat, die sie doch angeblich in höchster Not verlassen mussten. Auch...


Bekenntnisse eines Grapschers

Mannsein wird zur psychiatrischen Schmuddel-Diagnose – Frausein zum permanenten Opferstatus kultiviert – Eine Abrechnung

Wie böse: Erst hat PAZ-Autor  Burkhard Voß einen Grapscher-(Alb)-Traum und dann regt er sich auch noch über Frauen auf, die ein Ethikkrönchen...


Butter, Busse und die Mona Lisa

Echte Kunst fasziniert, ein Kunstprojekt mit zerschossenen Bussen aus Syrien tut es nicht

Hauptgebäude der Düsseldorfer Kunstakademie 1982: Der deutsche Künstler Joseph Beuys packt fünf Kilo Butter in eine Ecke des Ateliers „Raum drei“....


»Ich hätte geschossen«

Ein Immigrant und ein Grenzschützer über deutsche Fehlleistungen

Beide Menschen könnten unterschiedlicher nicht sein. Der eine, Hans, hat viele Jahre die deutsche Grenze geschützt, der andere, Ahad, ist in den...


Unter dem Vorwand von Vielfalt und Toleranz

Gewalt, Vandalismus, Meinungsdiktatur – Die Frankfurter Buchmesse wurde zur Skandalveranstaltung – Ein Augenzeugenbericht

Einen „linksradikalen Mob“, „gewaltgeile Groupies“ und einen „bemerkenswerten Widerstand“ von konservativer Seite erlebte Günter Scholdt beim Besuch...


»Lieber Wolf, ... Dein Tölpel und Finsterling«

Im »Spiegel« beschimpft Wolf Biermann die Menschen der Ex-DDR als hasserfüllte Feiglinge. Angelika Barbe widerspricht

„Zum Kotzen“ findet es Wolf Biermann (80), dass so viele in den Neuen Bundesländern für die AfD gestimmt haben. Der prominente Liedermacher, Dichter...


Schüsse an der Grenze

Er kam aus Polen und starb in Deutschland – Jetzt sorgt der Tod eines Wisents für Riesenwirbel

Er hatte Freunde. Er hatte einen Namen. Und er war ein gern gesehener Gast. In Polen. Bis er auf die Idee kam, durch die Oder zu schwimmen und in...


Für Allah oder für Europa?

Ob England, Dänemark oder Italien – überall gibt es einflussreiche muslimische Politiker. Ihre wirklichen Ziele bleiben oft unklar

Der lange Marsch durch die Institutionen hat seit den 90er Jahren immer mehr muslimische Politiker in Europas Parlamente gebracht. Und eines ist...


Es geht (nur noch) um die Wurst

Ob Musikzeitschrift, Regenbogenpresse oder Anzeigenblatt – Die politische Korrektheit irrlichtert durch alle Zeilen und Spalten

Keine Sparte des Lebens, die nicht von findigen und fleißigen Journalisten mit Druckerzeugnissen bereichert wird. Früher spazierte PAZ-Autor Volker...


Wenn der Hunger satt bis in den Tod macht

Rund 600000 Menschen leiden in Deutschland unter Essstörungen. Die Ursachen sind viel komplexer als oft dargestellt

Sieben Scheiben Weißbrot dick mit Nutella, Honig oder Käse bestrichen, 1000 Gramm Quark mit Haferflocken, acht Stück Torte, mehrere Hundert Gramm...


Vertane Chancen, problematische Urteile

Hoch ist das Ansehen des Verfassungsgerichtes – zumindest in den Sonntagsreden der Politiker. Ein kritischer Blick nach Karlsruhe

Ist der hohe Numerus Clausus für Medizinstudenten gerechtfertigt? Darf ein Nachrichtenmagazin auf Straftaten eines Menschen hinweisen, die Jahrzehnte...


Mit Mobbing und Morddrohungen

Zwangsehen sind ein Schande – Der Staat scheint nicht nur machtlos, er fördert den menschenverachtenden Brauch auch noch

Deutsche Toleranz, islamische Radikalität und wirkungslose Gesetze machen es möglich: Nach Schätzungen müssen jährlich 10000 junge Menschen, vor...


Das diskrete Elend

Sie darben im Verborgenen: Aus Stolz, Scham und Unwissenheit verzichten viele Bürger trotz großer Armut auf staatliche Hilfe

Sicher gibt es Menschen, die viel und gern von der staatlichen Wohlfahrt in Empfang nehmen. Andere Bedürftige tun dies nicht: Nach Schätzungen von...


Petzen hat jetzt Konjunktur

Das neue Denunziantentum: Immer ungenierter fordern staatliche und halbstaatliche Organisationen zum Spitzeldienst auf

Die Gewerkschaft Verdi tut es, ebenso das Bundesfamilienministerium oder die Verteidigungsministerin von der Leyen: Als Denunzianten sollen sich die...


»Spiegel« in Scherben

»Im Zweifel links« und allwissendes Gehabe ziehen nicht mehr – Das Hamburger Politmagazin leidet unter Auflagenschwund

Im 70. Jahr seines Bestehens laufen dem „Spiegel“ die Leser weg. Die Themen setzen andere und der Belegschaft stehen erstmals betriebsbedingte...


Kinder sind happy, Erwachsene doof

Ein Phänomen, das viele Politiker freut und verantwortungsvolle Denker erschreckt: Die Infantilisierung unserer Gesellschaft

Doofe Erwachsene: Immer so ernst und angestrengt. Dann lieber Kind bleiben. Sollen sich doch andere einen Kopf über komplizierte Dinge wie Politik...


Von Liebeskaspern und Gefühlsgangstern

Warum heiße Urlaubsflirts oft tragisch enden – und was das AMIGA-Syndrom damit zu tun hat

„Liebe macht blind,“ sagt der Volksmund hierzulande. Das gilt auch und gerade dann, wenn deutsche Frauen und Männer glauben, ihren Traumpartner an...


Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.