AfD stellt die meisten Opfer

24.01.20

Attacken gegen Politiker haben in den vergangenen Monaten zugenommen. Die Polizei registriert im Schnitt zehn gewaltsame Übergriffe pro Monat gegen Politiker, wobei AfD-Vertreter am häufigsten Angriffsziele darstellen. Von insgesamt 31 Fällen von Körpferverletzung gegen Politiker waren 24 gegen AfD-Politiker gerichtet. Laut Polizeistatistik kamen die Angriffe meist aus dem linken Spektrum. Mitglieder der Grünen wurden im gleichen Zeitraum dreimal Opfer von Gewalt, ein Mitglied der Linkspartei wurde in Leipzig von mehreren Tätern aus der rechten Szene attackiert. In Rheinland-Pfalz traf es ein CDU-Mitglied. Delikte wie Bedrohung, Sachbeschädigung oder Beleidigung hinzugerechnet, lagen die Vorfälle sogar bei 372 Straftaten.  MRK


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ mit einer Anerkennungszahlung.


Drucken


Kommentare

Keine Kommentare


Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld
*
*
*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz


*
 

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag.
Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!