Die PAZ klärt auf

06.01.11

Hut ab, auch vor der PAZ! In allen anderen Zeitungen wird Angst heraufbeschworen, Sand in die Augen gestreut und kräftig die Propagandatrommel für EU und Euro gerührt. Die deutschen Wähler sollen aufgrund ihrer Ablehnung der Transferunion ein schlechtes Gewissen bekommen und die europäische Abwicklung Deutschlands als „alternativlos“ akzeptieren, denn nur so haben uns alle Akteure auf der Weltbühne auch wieder lieb, zumindest vordergründig. Ansonsten drohen uns Armut, Krieg und Flüchtlingsströme, während die Vorteile der EU maßlos übertrieben und uns in schillerndsten Farben angepriesen werden. Die Propagandaschlacht um die Köpfe läuft! Roland Wolf, Köln


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ mit einer Anerkennungszahlung.


Drucken


Kommentare

Keine Kommentare


Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld
*
*
*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz


*
 

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag.
Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!