Eine Philippika wider die »Faschismuskeule«

Was Martin Walsers Dankesrede für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels vor 20 Jahren bewirkte

Vor 20 Jahren hielt der Schriftsteller Martin Walser eine Rede in der Frankfurter Paulskirche, die ihm im Nachhinein als „geistige Brandstiftung“...


Ambitioniert, talentiert und widersprüchlich

Vor 30 Jahren starb der langjährige CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß

Im Dezember 1987 flog der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Franz Josef Strauß nach Moskau. Gesteuert hatte der leidenschaftliche...


Als das Sudetenland zum Reich kam

Vor 80 Jahren beendete das Münchner Abkommen die Sudetenkrise

„Peace for our time“ (Frieden für unsere Zeit) jubelte der britische Premierminister Neville Chamberlain nach der Unterzeichnung des Münchner...


Seine Friedenspläne kosteten ihn das Leben

Vor 70 Jahren ermordeten jüdische Terroristen den UN-Vermittler für Palästina, Folke Bernadotte

Mit der Ermordung des UN-Vermittlers in Palästina, Folke Bernadotte, versuchten jüdische Terroristen, eine Friedensregelung zu verhindern, die den...


Seine Abenteuer inspirierten Jack London

Vor 150 Jahren fiel der gebürtige Braunsberger Gustav von Tempsky in Neuseeland im Kampf gegen Eingeborene

Der Besucher hörte der Tochter des Hausherren gerne zu, wenn diese Armine von Tempsky aus ihren ersten eigenen literarischen Gehversuchen vorlas....


Auf der Flucht getrennt, verzweifelt gesucht

Die Suchdienste waren die letzte Hoffnung vieler vertriebener Menschen

Am 13. September vor 70 Jahren meldete sich zum ersten Mal der Suchdienst des RIAS. Er machte Vertriebenen aus den deutschen Ostgebieten Hoffnung,...


Weder neu noch eine Wache

Die »Zentrale Gedenkstätte der Bundesrepublik Deutschland für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft«

Die von Karl Friedrich Schinkel von 1816 bis 1818 erbaute Neue Wache hat von der Gedenkstätte für die Opfer der vorausgegangenen napoleonischen...


Was Bonn und BND vorher wussten

Vor 50 Jahren beendeten Warschauer-Pakt-Truppen mit dem Einmarsch in die CSSR den Prager Frühling

Am 20. August 1968, um 23.11 Uhr, wurden auf dem Radarschirm des westdeutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) die ersten sowjetischen Glitzer im...


Als das Recht des Stärkeren endete

Wie der Straßenverkehr die ersten notwendigen Regeln fand

Die Idee des Michel Holley, Architekt des Pariser Olympiazentrums, war vorausschauend, wurde aber nicht realisiert. Um die französische Hauptstadt...


Der Anfang vom Ende des Ersten Weltkriegs

Am »schwarzen Tag des deutschen Heeres« begann mit der Hunderttage- die Schlussoffensive der Entente

Am 8. August 1918 führte der erfolgreiche Angriff von Entente-Truppen bei Amiens zum „Schwarzen Tag des deutschen Heeres“. Dieser leitete die letzte...


Gomorrha: Feuersturm über Hamburg

»Moral Bombing« sollte den Lebenswillen der Bevölkerung brechen

Den Feuersturm über Hamburg benannten britische und US-amerikanische Militärs so alttestamentarisch wie bildungsbürgerlich „Operation Gomorrha“. Bei...


»Vater der Atombombe« – wider Willen

Mit der Entdeckung der Kernspaltung öffnete Otto Hahn ein neues Zeitalter

Welch Widerspruch: Zeitlebens setzte sich der Chemiker Otto Hahn für die friedliche Nutzung der Kernenergie ein und doch muss­te er nach seiner...


Südafrikas erster schwarzer Präsident polarisiert

Für die einen war Nelson Mandela der Vater der »Regenbogennation«, für andere nur ein ganz gewöhnlicher Linksterrorist

Man feierte ihn für den Sieg über das Apartheidssystem und den danach eingeleiteten Versöhnungsprozess zwischen Schwarz und Weiß oder kritisierte...


Vater-Sohn-Tragödie um den Kurs Russlands

Am 7. Juli 1718 starb Alexej Petrowitsch Romanow in der Gefangenschaft, die sein Vater, Zar Peter I., angeordnet hatte

Zwei Seelen scheinen seit je in der Brust Russlands zu wohnen: So wie es heute anti- und pro-westliche Strömungen gibt, war es schon zu Zeiten der...


Sein Aufstieg begann mit einem Mord

Walter Ulbricht, Schüler Stalins und Erbauer der Berliner Mauer, wurde vor 125 Jahren geboren

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, fiepste der Vorsitzende des Staatsrates – und dann legten seine Baubrigaden los. Die Mauer quer...


Medial inszenierte Staatskrise

Der Tod eines RAF-Terroristen und eines Bundesgrenzschützers vor 25 Jahren erschütterten Politik und Gesellschaft

Für manche politische Beobachter war er der Auslöser einer „Staatskrise bisher ungekannten Ausmaßes“, für andere das „Waterloo“ der Roten Armee...


Geheimsache Deutsche Mark

Der Währungsreform folgten Berlin-Blockade und Wirtschaftswunder

Nach 40 Mark standen die Menschen am 20. Juni 1948 Schlange. Soviel erhielt jeder Deutsche in den Westzonen, der sogenannten Trizone, als Startgeld,...


Das krumme Ding der EU

Als die Eurokraten über die Gurke herfielen

Die „Gurken-Norm“ gilt als Symbol für eine Überregulierung, mit der die EU die Bürger nervt. Am 15. Juni vor 30 Jahren wurde sie eingeführt.Als die...


Der Kugelschreiber, das verkannte Genie

Argentinien widmet dem Ungarn Laszlo Biro den »Tag des Erfinders«

Der Kugelschreiber gehört zu den Dingen, die unverzichtbar sind, zuhause, im Büro und im Weltall. Für seine geniale Erfindung erhielt der Ungar...


Die Tragik mit den beiden Landbrücken

Der Wandel der ostpreußischen Grenzen in der Zeit des Deutschordensstaates

Etwas Tragisches haftet dem an, dass es im ureigensten Interesse des Deutschordensstaates lag, nach den beiden Landbrücken zu streben: der einen ins...


Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.