Der Anfang vom Ende des Ersten Weltkriegs

Am »schwarzen Tag des deutschen Heeres« begann mit der Hunderttage- die Schlussoffensive der Entente

Am 8. August 1918 führte der erfolgreiche Angriff von Entente-Truppen bei Amiens zum „Schwarzen Tag des deutschen Heeres“. Dieser leitete die letzte...


Gomorrha: Feuersturm über Hamburg

»Moral Bombing« sollte den Lebenswillen der Bevölkerung brechen

Den Feuersturm über Hamburg benannten britische und US-amerikanische Militärs so alttestamentarisch wie bildungsbürgerlich „Operation Gomorrha“. Bei...


»Vater der Atombombe« – wider Willen

Mit der Entdeckung der Kernspaltung öffnete Otto Hahn ein neues Zeitalter

Welch Widerspruch: Zeitlebens setzte sich der Chemiker Otto Hahn für die friedliche Nutzung der Kernenergie ein und doch muss­te er nach seiner...


Südafrikas erster schwarzer Präsident polarisiert

Für die einen war Nelson Mandela der Vater der »Regenbogennation«, für andere nur ein ganz gewöhnlicher Linksterrorist

Man feierte ihn für den Sieg über das Apartheidssystem und den danach eingeleiteten Versöhnungsprozess zwischen Schwarz und Weiß oder kritisierte...


Vater-Sohn-Tragödie um den Kurs Russlands

Am 7. Juli 1718 starb Alexej Petrowitsch Romanow in der Gefangenschaft, die sein Vater, Zar Peter I., angeordnet hatte

Zwei Seelen scheinen seit je in der Brust Russlands zu wohnen: So wie es heute anti- und pro-westliche Strömungen gibt, war es schon zu Zeiten der...


Sein Aufstieg begann mit einem Mord

Walter Ulbricht, Schüler Stalins und Erbauer der Berliner Mauer, wurde vor 125 Jahren geboren

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, fiepste der Vorsitzende des Staatsrates – und dann legten seine Baubrigaden los. Die Mauer quer...


Medial inszenierte Staatskrise

Der Tod eines RAF-Terroristen und eines Bundesgrenzschützers vor 25 Jahren erschütterten Politik und Gesellschaft

Für manche politische Beobachter war er der Auslöser einer „Staatskrise bisher ungekannten Ausmaßes“, für andere das „Waterloo“ der Roten Armee...


Geheimsache Deutsche Mark

Der Währungsreform folgten Berlin-Blockade und Wirtschaftswunder

Nach 40 Mark standen die Menschen am 20. Juni 1948 Schlange. Soviel erhielt jeder Deutsche in den Westzonen, der sogenannten Trizone, als Startgeld,...


Das krumme Ding der EU

Als die Eurokraten über die Gurke herfielen

Die „Gurken-Norm“ gilt als Symbol für eine Überregulierung, mit der die EU die Bürger nervt. Am 15. Juni vor 30 Jahren wurde sie eingeführt.Als die...


Der Kugelschreiber, das verkannte Genie

Argentinien widmet dem Ungarn Laszlo Biro den »Tag des Erfinders«

Der Kugelschreiber gehört zu den Dingen, die unverzichtbar sind, zuhause, im Büro und im Weltall. Für seine geniale Erfindung erhielt der Ungar...


Die Tragik mit den beiden Landbrücken

Der Wandel der ostpreußischen Grenzen in der Zeit des Deutschordensstaates

Etwas Tragisches haftet dem an, dass es im ureigensten Interesse des Deutschordensstaates lag, nach den beiden Landbrücken zu streben: der einen ins...


Ein Fenstersturz löst ein Massensterben aus

Dem Prager Gewaltakt mit dem Dreißigjährigen Krieg eine der größten Katastrophen der deutschen Geschichte

Bereits 1419 und 1483 hatten böhmische Rebellen Vertreter des Katholizismus aus dem Fenster des Prager Rathauses geworfen. Im erstgenannten Falle...


Copernicus hob die Welt aus den Angeln

Die Bewegung der Himmelskörper veränderte das Universum

Nicolaus Copernicus revolutionierte das mittelalterliche Bild von der Welt und leitete durch seine Forschungen ein neues Denken ein. Vor 475 Jahren,...


Eine Herausforderung bis heute

Karl Marx – Vor 200 Jahren wurde der Mann geboren, der eine Lunte an die Weltgeschichte legte

3,3 Millionen Zuschauer haben sich vor einigen Jahren an der Abstimmung „Unsere Besten“ im Zweiten Deutschen Fernsehen beteiligt, 778984 dafür...


Gleich mit einem doppelten Tabu belegt

Ausländerkriminalität im »ersten sozialistischen Staat auf deutschem Boden«

Die Thematisierung der Ausländerkriminalität in der DDR ist aus linker Sicht gleich ein doppelter Tabubruch: Zum einen sind Verbrecher keine Täter,...


»Dach des großen Versprechens«

Vor 60 Jahren wurde die Berliner Kongresshalle als US-amerikanisches »Geschenk« dem Regierenden Bürgermeister übergeben

„Das war ein Propagandabau, der sich an die Sowjets richtete, die nur einen knappen Kilometer entfernt waren“, kennzeichnet der Architekt Hugh...


Wenn man es mit der Heiratspolitik übertreibt

Von geistigen und körperlichen Leiden gezeichnet: Österreichs vor 225 Jahren geborener zweiter Kaiser, Ferdinand I.

Bella gerant alii, tu felix Austria nube. Nam quae Mars aliis, dat tibi diva Venus (Kriege lasse andere führen, du, glückliches Österreich, heirate!...


Katyn – das Massaker und die Lüge

Eine »Verschwörung des Schweigens« – Die Verbündeten deckten Josef Stalins Massenmord lange

In der an Verlogenheit, Niedertracht und Brutalität reichen Geschichte des Zweiten Weltkrieges nimmt Katyn einen besonderen Platz ein. Katyn steht...


Mehr als Pleiten, Pech und Pannen

Welche systematischen Schwächen zu den Fehlleistungen der bundesdeutschen Geheimdienste seit 1949 geführt haben

Die drei bundesdeutschen Geheimdienste stehen schon seit Längerem in der Kritik. Verantwortlich hierfür sind allerlei Fehlleistungen, die in ganz...


Früh sah er das Ende der DDR kommen

Kommenden Mittwoch feiert der ehemalige BND-Präsident Hans-Georg Wieck seinen 90. Geburtstag

Im Gegensatz zu den oft selbsternannten westdeutschen „Russland-Spezialisten“ gewann der ehemalige deutsche Diplomat und Präsident des...


Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.