Belastungsprobe für Überlebenskünstler

Kein Kino, kein Theater, keine Ausstellungen – Die Corona-Krise trifft viele Kunst- und Kultureinrichtungen bis ins Mark

Von Harald Tews

Das Coronavirus hat auch die Kulturszene voll erwischt. Im ganzen Land sind Theater, Opern, Museen, Konzertsäle, Kinos,...


Ein Erzieher des Volkes

Genie und Wahnsinn: der Dichter Friedrich Hölderlin

Von Harald Tews

250 Jahre nach seiner Geburt im württembergischen Lauffen wird Friedrich Hölderlin ein nachträgliches Corona-Opfer. Am 20. März...


So sicher wie in Abrahams Schoß

Mehr Platz für den großen Raffael – Dresden feiert die Wiedereröffnung der sanierten Sempergalerie

Von Veit-Mario Thiede

Noch sitzt den Dresdnern der Schock über den Juwelenraub im Grünen Gewölbe tief in den Gliedern. Dafür sorgt nebenan am...


Der wahre Herr des Lebens

Gedanken zur Fastenzeit, die uns Menschen an die Vergänglichkeit unseres Daseins erinnert – und daran, dass der Tod die Voraussetzung für jedes neue Werden ist

Von Eberhard Straub

Die Fastenzeit, die am vergangenen Aschermittwoch angebrochen ist, erinnerte früher die Christen an die Hinfälligkeit ihrer...


Wie festgenagelt

Der Künstler Günther Uecker wird 90 Jahre alt – Ehrung in zwei Ausstellungen

Von Helga Schnehagen

Auf den ersten Blick mag man denken: „Ist das Kunst?“ Auf den zweiten Blick muss man gestehen: „Bitte mehr davon!“ Günther...


Wer’s glaubt, wird unselig

Geheimniskrämerei schürt Misstrauen – Ausstellung über Verschwörungstheorien im Kloster Dalheim passt sich dem Zeitgeist an

Von Veit-Mario Thiede

Vor 50 Jahren verfolgten weltweit über eine halbe Milliarde Fernsehzuschauer die Landung auf dem Mond. Alles nur Lug und Trug?...


Zwischen zwei Stühlen

Hans Baldung Grien als Maler heiliger und unheiliger Szenen – Große Ausstellung in Karlsruhe über den Renaissancekünstler

Von Veit-Mario Thiede

Das vielseitige Bildrepertoire des eigenwilligen Hans Baldung Grien (1484/85–1545) umfasst liebreizende Madonnen, schamlose...


Zwei auf einen Streich

Kosmopolitisches Brüderpaar – Das Deutsche Historische Museum in Berlin feiert Wilhelm und Alexander von Humboldt

Von Norman Hanert

Erstaunlich spät ist in Deutschland derzeit eine große Ausstellung zu sehen, die den beiden Humboldt-Brüdern gewidmet ist. Die im...


Der heilige Sonderling

Lieber tot als für Hitler in den Krieg – Das neue Film-Poem des eigenwilligen US-Regisseurs Terrence Malick

Der Regisseur Terrence Malick gilt als großer Sonderling des US-Kinos. Ähnlich verschroben, öffentlichkeitsscheu und kompromisslos wie Stanley...


Ein Hoch auf die Hochmeister

Ausstellung im Deutschordensschloss von Bad Mergentheim erinnert an die Aktivitäten der Ordensbrüder fernab des Ordensstaats im Osten

Von Veit-Mario Thiede

Vor 800 Jahren fasste der Deutsche Orden Fuß im Heiligen Römischen Reich. Davon zeugt eine am 16. Dezember 1219 ausgestellte...


Protest auf offener Bühne

Macrons einstige Unterstützer jetzt in Opposition – In Frankreich schloss sich die Kulturszene dem Massenstreik im Lande an

Von Eva-Maria Michels

"Allons enfants de la Patrie ...“ festlich und mit Orchestermusik unterlegt erklang die französische Nationalhymne, als...


Der empfindsame Klassik-Titan

Ludwig van Beethoven war eine Art Rockstar seiner Zeit: schwierige Kindheit, rebellisches Künstlertum, provokantes Auftreten – dennoch wurde er von allen bejubelt. Gedanken zum Leben eines bis heute faszinierenden Nonkonformisten

Von Christine Eichel

Über Sinn und Unsinn großer Gedenkjahre mag man streiten. Im Falle Ludwig van Beethovens bietet der 250. Geburtstag jedoch eine...


Österreichs Auenland

Weltwunder der Kunst und der vulkanischen Heilkraft des Wassers – Die Thermalbadregion in der Steiermark

Von Harald Tews

Es ist kalt draußen. Die Temperatur liegt im Januar auch tagsüber unter null Grad. Und dennoch ist das Wasser im Außenbecken der...


Ribbecks importierte Birnen

Vor 250 Jahren, am 30. Dezember 1819, kam Theodor Fontane zur Welt. Ein Birnbaum an der Kirche von Ribbeck inspirierte ihn zu seinem berühmtesten Gedicht

Angeregt durch schottische Dichtungen, begann Theodor Fontane seine schriftstellerische Laufbahn Anfang der 1850er Jahre als Balladendichter. Seine...


Fabelhafter Fabeldichter

Christian Fürchtegott Gellert, der vor 250 Jahren starb, forderte Friedrich den Großen einst zum Frieden auf. Seinen inneren Frieden fand er in der Dichtkunst

Lessing? Schön und gut. Klopstock mit seinem „Messias“? Nicht zu verachten. Wieland? Sicher auch wegweisend. Aber die meistgelesenen deutschen...


Die geplünderte Schatztruhe von Elbflorenz

500 000 Euro Belohnung hat die Polizei für die Ergreifung der Dresdener Kunsträuber ausgesetzt. Der Diebstahl der Kunstschätze bedeutet einen immensen kulturellen Verlust nicht nur für Dresden.

Nach der Wiedereröffnung des restaurierten Historischen Grünen Gewölbes im Dresdner Residenzschloss am 1. September 2006 versicherte der damalige...


Gemalte Lebensfreude

Vor 100 Jahren starb der Impressionist Pierre-Auguste Renoir

Für mich muss ein Bild etwas Liebenswertes, Erfreuliches und Hübsches, ja, etwas Hübsches sein. Es gibt genug unerfreuliche Dinge auf der Welt, als...


Venedigs »bester Maler«

Große Tiepolo-Ausstellung in Stuttgart − Der Barockmaler hinterließ seine Spuren auch in Deutschland

Es gibt kaum eine Kirche in Venedig, in der nicht ein Werk von Tiepolo zu sehen ist. Der Maler gilt als einer der bedeutendsten Künstler der Stadt....


Stille Meisterschaft

Vincent van Gogh als Maler von Stillleben und Porträts – Ausstellungen im Potsdamer Museum Barberini und Frankfurter Städel

Die „Sonnenblumen“ sucht man vergeblich. Vincent van Goghs be­deutendstes Stillleben, das eigentlich aus einer Serie verschiedener...


Bulgariens Schatzgrube

Europas Kulturhauptstadt Plowdiw überrascht mit antikem Erbe – Ein neues Museum zeigt alte Mosaiken

Ein Gang durch Plowdiw ist eine Reise durch Bulgariens Geschichte. Alle Kulturen, die auf bulgarischem Boden im Laufe der Jahrhunderte lebten,...