Politik

Musterländle droht Versorgungslücke

Verwaltungsgerichtshof zu Mannheim stellt Rechtmäßigkeit von Windkraftanlagen in Frage

Von Florian Stumfall

Auch wenn sie es noch nicht auf die ersten Seiten der Tageszeitungen oder in die Ab­endnachrichten des Fernsehens bringen, sind...


Der Sündenfall von Erfurt

Die Anbändelei mit der Linkspartei stürzt nicht nur die thüringische CDU in die Krise. Es zeigt sich: Das alte Parteiengefüge funktioniert nicht mehr

Von Hans Heckel

Eine wie auch immer genannte Zusammenarbeit der CDU mit der Linkspartei in Thüringen wäre „ein schwerer Tabubruch, egal mit welchen...


Gouverneurspalast in neuem Glanz

In der einstigen deutschen Kolonie Togo wurde ein Kunst- und Kulturzentrum eröffnet

Von Bodo Bost

Der Gouverneurspalast von Lomé in Togo wurde von 1898 bis 1905 unter der technischen Leitung des deutschen Ingenieurs Furtkamp erbaut,...


Nicht verraten, nicht erwähnen

Je enger der Meinungskorridor wird, desto weniger soll man über die Enge reden

Von Hans Heckel

Langsam wird es endlich wieder heller in Deutschland. Im Schein der täglich höher steigenden Sonne kommt einiges ans Licht, was wir...


Nur die Spitze des Eisbergs

Der aktuelle WDR-Skandal ist symptomatisch dafür, wie bei den Öffentlich-Rechtlichen gedacht wird

Von Wolfgang Kaufmann

Die zum ARD-Verbund gehörende Landesrundfunkanstalt Westdeutscher Rundfunk (WDR) schaltete am 27. Dezember ein...


Deutsche Stimmungen

Zu Beginn des Jahres 2020 erinnert vieles an die Spätzeit der Regierung Kohl. Doch während 1998 noch Alternativen erkennbar waren, kämpfen die etablierten politischen Kräfte heute vor allem gegen den Aufstieg einer einzelnen Konkurrenzpartei

Von Werner Patzelt

Vielerlei Stimmungen lassen sich derzeit in Deutschland erspüren. Da sind die spiegelbildlichen Triumphgefühle von Grünen und...


Von der Peinlichkeit zur Grundsatzfrage

In der Affäre um das „Umweltsau“-Lied des WDR zeigt sich die Verachtung medialer Eliten für die Bürger, von deren Gebühren sie leben

Von René Nehring

Der erste „Shitstorm“ im neuen Jahr kam überraschend. Denn er traf ausgerechnet Vertreter derjenigen Zunft, die sonst gewohnt ist,...


Russland rüstet auf

Bei der Verteidigung seiner Zweitschlagskapazität setzt Präsident Putin auf technischen Fortschritt

Von Wolfgang Kaufmann

Im März 2018 kündigte der russische Präsident Wladimir Putin in einer Rede vor der Moskauer Föderationsversammlung die baldige...


Noch eine Runde auf der Geisterbahn

Von der Unschuld der Parteien, dem Friedrich aus der Besenkammer und einer errötenden Greta

Von Klaus J. Groth

Nun glauben Sie nur nicht, ab jetzt werde alles anders. Mit einer gewissen Lebenserfahrung verabschiedet man sich von dem...


Weniger als ein Nullsummenspiel

Während die Regierung tausende Fachkräfte aus dem Ausland anwerben will, zeigt eine aktuelle Studie, dass allein im vergangenen Jahr hunderttausende Hochqualifizierte Deutschland den Rücken kehrten

Von Josef Kraus

Die Zuwanderung nach Deutschland soll für Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten leichter werden. Pro Jahr sollen es laut Bundesregierung...


Ein europäisches Lehrstück

Wie Eliten in Politik und Medien versuchten, das Ausscheiden der Briten aus der EU zu verhindern – und doch daran mitwirkten, dass es nun zum Brexit kommen wird

Von René Nehring

Die Geschichte des Brexits ist in mehrerlei Hinsicht ein Lehrstück. Vor allem ist sie ein Beispiel dafür, wie die Ignoranz eines...


Die Wunde bleibt offen

Vor 75 Jahren begann die Winteroffensive der Roten Armee. Sie läutete nicht nur den Untergang des Ostens ein, sondern auch das Vergessen ganzer historischer Landschaften. Die Folgen sind bis heute spürbar

Von René Nehring

Am 12. Januar 1945, vor fast genau einem Dreivierteljahrhundert, begann die Winteroffensive der Roten Armee gegen die deutsche...


Erdoğans Zangenwerkzeug

Ankara weitet sein Einflussgebiet auf die Balkanstaaten und das östliche Mittelmeer aus

Im November 2012 sagte der damalige Premierminister und heutige Staatspräsident der Türkei, Recep Tayyip Erdoğan: „Wir müssen überall dort hingehen,...


Erschwerte Gutwerdung

Trump, Johnson, „UN-Klimagipfel“, Eskens – lief leider alles nicht so. Aber es gibt Hoffnung

Wie ganz anders sah die Welt vor einer reichlichen Woche doch noch aus. So viel Potenzial zur Gutwerdung. Und das global, europäisch und deutsch....


Wenn der Bergdoktor ruft

„Heimat“ ist wieder angesagt. Im Fernsehen und bei den Bürgern dieses Landes – doch leider nicht überall in der Politik. Anmerkungen zu einer ziemlich verklemmten Debatte

In wenigen Tagen, am 2. Januar um 20.15 Uhr, ist es wieder so weit: Der „Bergdoktor“ alias Hans Sigl rast mit seinem Oldtimer-Mercedes vor dem...


Östliche Perspektiven

Vor dem Hintergrund zahlreicher Krisen in Europa und angesichts einer egoistischen US-Außenpolitik ist es an der Zeit, über eine Verbesserung der deutschen Beziehungen zu Russland nachzudenken

Jahrzehntelang war die Weltordnung intakt: Deutschland galt, neben Großbritannien, als der wichtigste Verbündete Amerikas. Die Transatlantische...


Die weltweite Verfolgung von Christen nimmt zu

Besonders gefährdet sind die Gläubigen in Gesellschaften mit anderen prägenden Religionen und in Diktaturen

Es war kein gutes Jahr für die Christen dieser Welt. Immer mehr von ihnen müssen Einschränkungen ihrer Glaubensfreiheit bis hin zu offener Verfolgung...


Kims „sozialistisches Utopia“

Nordkorea strebt mit einer „Musterstadt“ an der Grenze zu China die Modernisierung des Landes an. Doch hinter den Kulissen sieht es nach wie vor düster aus

In Nordkorea gibt es keine Pressefreiheit, keine Meinungsfreiheit, aber ständige Überwachung. Es ist ein Land, das die Menschenrechtsorganisation...


Reiches Deutschland

„Soziale Gerechtigkeit“ wird endlich global: Deutsche Sparer und Rentner sollen in die halbe Welt zahlenDer Wochenrückblick

Manchmal kommt man einfach nicht mehr mit. Die Zeiten sind so schnell geworden und alles ändert sich immerzu. Als der Verfasser dieser Zeilen das...


Ehrlichkeit statt verquerer PISA-Exegese

Wieder einmal hat die umstrittene Studie Deutschland ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. Erneut zeigt sich, dass die Schulen Probleme ausbaden müssen, die an ganz anderer Stelle entstehen

Es gab mal wieder PISA – diesmal in der siebten Auflage. Politik, die Mehrzahl der Medien und linksgewirkte Nichtregierungsorganisationen...