Türkei klittert Geschichte

07.11.11

Ankara – Ein vom türkischen Bildungsministerium für die zehnten Klassen herausgegebenes Schulbuch sorgt weltweit für Unmut bei den Aramäern. Hierin wird behauptet, dass die christliche Minderheit – Mitte des letzten Jahrhunderts lebten etwa 200000 Personen in der Türkei, heute sind es etwa 15000 – aus wirtschaftlichen Gründen in den Westen ausgewandert sei, „um in Wohlstand zu leben“. In dem Schulbuch heißt es weiter, dass sich die Aramäer zum politischen und religiösen Werkzeug des Westens hätten machen lassen, der fortan behauptet habe, die Aramäer seien aufgrund religiöser Verfolgung durch die Türken gegangen. Daniyel Demir, Bundesvorsitzender des Dachverbandes der Aramäer in Deutschland, spricht von einer türkischen Einschüchterungs- und Hetzkampagne. Er betont, dass dies eine falsche Geschichtsdarstellung sei. Noch heute würden die Aramäer in der Türkei unterdrückt, wie beispielsweise die Teil-Enteignung des der aramäischen Gemeinde gehörenden Klosters Mor Gabriel durch den türkischen Staat zeige. Bel


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ mit einer Anerkennungszahlung.


Drucken


Kommentare

Keine Kommentare


Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld
*
*
*

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz


*
 

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag.
Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!

 
 

Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.