Kims „sozialistisches Utopia“

Nordkorea strebt mit einer „Musterstadt“ an der Grenze zu China die Modernisierung des Landes an. Doch hinter den Kulissen sieht es nach wie vor düster aus

In Nordkorea gibt es keine Pressefreiheit, keine Meinungsfreiheit, aber ständige Überwachung. Es ist ein Land, das die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch einmal als größtes Gefängnis der...


Aktuelle Umfrage

CDU-Wahldebakel

Sollte Merkel abtreten?

 

Ergebnis der letzten Umfrage

In der Umfrage vom 12. September "Läuft Deutschland Gefahr, in den Sozialismus abzudriften?" stimmten insgesamt 500 Personen ab.

Hier das Ergebnis:

444 stimmten mit ja,
49   stimmten mit nein,
7     wissen es nicht.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Dank!

Politik

Reiches Deutschland

„Soziale Gerechtigkeit“ wird endlich global: Deutsche Sparer und Rentner sollen in die halbe Welt zahlenDer Wochenrückblick

Ehrlichkeit statt verquerer PISA-Exegese   Wieder einmal hat die umstrittene Studie Deutschland ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. Erneut zeigt sich, dass die Schulen Probleme ausbaden müssen, die an ganz anderer Stelle entstehen
Die Zeit der Illusionen ist vorbei   Wie tief steckt die NATO in der Krise, wenn der französische Präsident dem Bündnis bescheinigt, „hirntot“ zu sein, und der US-Präsident ihren Wert offen in Zweifel zieht? Gedanken zur Lage der Verteidigungsgemeinschaft nach dem Gipfel von London
Jetzt geht es noch weiter nach links   Die SPD-Spitze bedrängt ihren Koalitionspartner mit neuen Forderungen. Wird die Union diesmal standhaft sein?

Preußen / Berlin

Viel beschlossen, wenig verwirklicht

Dieselverbot, Mietendeckel oder Bekämpfung der Schwarzarbeit kommen in der Realität kaum voran

Starke Zweifel an Rechtmäßigkeit   Darf Berlin seinen »Mietendeckel« überhaupt beschließen? Einwände wachsen

Zukunftsindustrie ohne Zukunft   Kritik an der Abstandsregelung von Windrädern – Anlagenbauer befürchten dauerhafte Flaute
Chinahandel über Pillau und Rügen   Der Eisenbahn kommt neben Schiff und Flugzeug eine wachsende Bedeutung für die Neue Seidenstraße zu

Geschichte

Raketenpoker mit gezinkten Karten

Bei Protesten gegen die Aufrüstung des westlichen Lagers in der Ronald-Reagan-Ära mischte der Kreml mit

Wehrmacht und Bundeswehr flogen seine Maschinen   Vor 50 Jahren starb der deutsch-französische Konstrukteur und Hersteller diverser (Militär-) Flugzeuge Claude Dornier
Ein Haus für die Volksvertretung des Reiches   Vor 125 Jahren erfolgte die Schlusssteinlegung des Reichstagsgebäudes im Berliner Spreebogen

Kultur / Gesellschaft

Die geplünderte Schatztruhe von Elbflorenz

500 000 Euro Belohnung hat die Polizei für die Ergreifung der Dresdener Kunsträuber ausgesetzt. Der Diebstahl der Kunstschätze bedeutet einen immensen kulturellen Verlust nicht nur für Dresden.

Gemalte Lebensfreude   Vor 100 Jahren starb der Impressionist Pierre-Auguste Renoir
Venedigs »bester Maler«   Große Tiepolo-Ausstellung in Stuttgart − Der Barockmaler hinterließ seine Spuren auch in Deutschland

Mensch & Zeit

Als Katastrophen noch »normal« waren

Fluten, Trockenheit, Hitze- oder Kältewellen: Heute soll alles ein Vorzeichen der Apokalypse sein − Das war nicht immer so

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Ostpreußen / Pommern

Von Tretmühlen bis Traktoren

Ausstellung in Allenstein zeigt historische landwirtschaftliche Maschinen

Königsberger Südbahnhof wurde 90   Architekturdenkmal von regionaler Bedeutung – Bahnhofsgebäude behielt sein ursprüngliches Aussehen
Wunderbare und beklemmende Eindrücke   Bernd Fabritius und Stephan Grigat besuchten deutsche Vereine in Südostpreußen – Auch Gedenkstätten auf dem Programm

Bücher im Gespräch

Im Reich des Ungeheuren

Über Beethoven ist wohl schon alles gesagt. Bei der Flut der Publikationen, die zum Beethoven-Jahr 2020 – der Komponist wurde vor 250 Jahren geboren – zu erwarten ist, wird daher sicher nichts...

Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.