Linke Gewaltorgie befürchtet

Berliner Extremistenszene bläst zum 1. Mai zur schlimmsten Eskalation seit Jahren

Berlins linksextreme Szene plant offenbar, die sogenannte revolutionäre  1.-Mai-Demonstration in diesem Jahr nicht in Kreuzberg, sondern in Fried­richshain starten zu lassen. Sicherheitsexperten...


Aktuelle Umfrage

Whistleblower

Ist Julian Assange ...

 

Ergebnis der letzten Umfrage

In der Umfrage vom 4. April zum Brexit "Sollte Deutschland die EU auch verlassen?" stimmten insgesamt 391 Personen ab.

Hier das Ergebnis:

352 Stimmen für Ja,
28 Stimmen für Nein,
11 Stimmen für Weiß nicht.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Dank!

Politik

Schwarze Löcher, überall

Die Briten am Rande des Strudels, ein dunkler Fleck ist kein Lichtblick, und wenn bunte Farben braun anlaufen / Der satirische Wochenrückblick mit Klaus J. Groth

Versuch einer EU-weiten Rechten   In Mailand wurde eine »Europäische Allianz der Menschen und Nationen« gegründet
Auf dem Marsch nach Tripolis   Die Teile Libyens, die General Haftar noch nicht beherrscht, will er nun auch noch unterwerfen
Harte Wende voraus   Wirtschaftsexperten schlagen Alarm: Zehn Jahre Boom gehen abrupt zu Ende
Etwas Licht ins Dunkel der Migration   Jahresbericht an Italiens Parlament beleuchtet das »kriminelle Management« der Masseneinwanderung

Preußen / Berlin

Wirtschaft wächst − trotz Politik

Verbände: Spitzenzahlen aus Berlin verhüllen schwere Fehler und Versäumnisse

Rettungsversuch für den Rechtsstaat   Überlastete Justiz: Bund verspricht Abhilfe, doch Länder wittern eine Mogelpackung
»Quantensprung« soll Kripo helfen   »DDR statt NRW«: Brandenburg kehrt bei der Polizeiausbildung zu Bewährtem zurück

Wirtschaft

Nicht nur Hubertus Heil widerspricht

Mit der »Normalität« sieht der Buchautor und Journalist Daniel Goffart den Mittelstand erodieren

Pakt mit dem chinesischen Teufel   Peking stößt in das Brexit-Vakuum vor – Seidenstraßen-Vertrag mit Italien alarmiert die Europäische Union
Die Politik will eine Großbank   Gewerkschafter und Mitarbeiter stehen einer Fusion aus Deutscher und Commerzbank kritisch gegenüber

Geschichte

Historiker wider den Zeitgeist

Debatten scheute er nicht – Vor 25 Jahren starb Golo Mann

»Ein Bollwerk gegen Aggression und Angst«   Mit der Unterzeichnung des Nordatlantikvertrages wurde vor 70 Jahren die NATO gegründet
Blankoscheck für Polen gegen Deutschland   Vor 80 Jahren gab Neville Chamberlain namens seiner und der französischen Regierung im Unterhaus eine Garantieerklärung ab

Kultur / Gesellschaft

Sprung ins kalte Osterwasser

Wachsbossieren und Eierrollen – Mit jahrhundertealten Bräuchen feiern die Sorben das Osterfest

Mozart auf der Reise nach Berlin   Hoffen auf Aufträge – Zwei Jahre vor seinem Tod besuchte Mozart den Preußenkönig Friedrich Wilhelm II.
Wie ein Klagen im Walde   Das Saxofon ist Instrument des Jahres – Benannt ist es nach seinem Erfinder. Ausstellung in Berlin zeigt seine Erzeugnisse

Mensch & Zeit

Der Fehler liegt im System

Charakterköpfe kommen in der Politik kaum noch nach oben − Der aufgeblähte Parteienstaat lässt das nicht mehr zu

Die Pille gegen Lug und Trug   »Redpilling« ist der Schlachtruf der neuen Wahrheitssucher, die der Politischen Korrektheit den Garaus machen wollen
»Weimar« als demagogische Waffe   Vergleiche der Gegenwart mit der Zeit von 1918 bis 1933 sind groß in Mode − Dahinter steckt oft politisches Kalkül

Ostpreußen / Pommern

Kulturstreit um »Familie Homlin«

Königsberger Diözese der Russisch-Orthodoxen Kirche wittert Gefahr – Bürger verteidigen die Skulpturen

Usedom - Die Karniner Brücke   Neues Leben für die zerstörte Brücke? - Derzeit ein Technisches Baudenkmal
Devaus Zukunft ist unklar   Vor 100 Jahren plante der Architekt Hanns Hoppe den Flughafen – Architekturerbe ist in Gefahr

Bücher im Gespräch

Friedland, ein Ort der Freude und des Leids

Der Historiker Christopher Spatz hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte der Vertriebenen wissenschaftlich aufzuarbeiten. Für seine Arbeit hat er mit zahlreichen Zeitzeugen gesprochen,...

Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.