Das Trauerspiel von Paris

100 Jahre Kriegsende: Der Gedenktag verkam zum Instrument aktueller Politik

Historische Gedenktage werden oft Opfer politischen Missbrauchs. Selten jedoch geschieht der so unverblümt wie jetzt in Paris.Selten wurden historische Gedenktage so unverblümt für aktuelle...


Aktuelle Umfrage

Sollte Horst Seehofer Innenminister bleiben?

 

Ergebnis der letzten Umfrage

In der Frage vom 1. November "Wer wird CDU-Chef" haben 254 Personen abgestimmt.

Hier nun das Ergebnis:

69 Stimmen für Annegret Kramp-Karrenbauer,
33 Stimmen für Jens Georg Spahn,
152 Stimmen für Friedrlich Merz.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Dank!

Politik

Rom wird Poker gewinnen

Warum die italienische Regierung im Schuldenstreit mit der EU-Kommission die besseren Karten hat

Mist, aufgeflogen   Wie die Ösis Berlins Pläne durchkreuzen, warum Ausländer Rassisten sind, und wieso wir den Italienern eins überziehen müssen / Der satirische Wochenrückblick mit Hans Heckel
Zwei Vorteile für Kramp-Karrenbauer   Bei der Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden tun sich ungewohnte Alternativen auf
EGMR amputiert Meinungsfreiheit   Der Menschenrechts-Gerichtshof hat ein weiteres Stück des Weges zur Islamisierung Europas geebnet
AfD in grotesker Lage   Drohende Beobachtung durch den Verfassungsschutz verwirrt Anhänger

Preußen / Berlin

Siemens will den großen Wurf

»Campus«: Der Weltkonzern plant Berlins größte private Investition der Nachkriegszeit

Berlin: Hochburg des Autoklaus   Nirgends in Deutschland werden so viele Pkw gestohlen wie in der Hauptstadtregion
Große Pläne für neue Wohnungen   Expansion ins Umland: Berlin und Brandenburg wollen noch stärker an einem Strang ziehen

Wirtschaft

Friedrich Merz’ Brötchengeber

Was der Schwarze Fels (BlackRock) ist, für den der Ex-Fraktionschef der Schwarzen (CDU/CSU) arbeitet

»Eher früher als später«   Warum Experten mit einem Abschwung rechnen
Neue Häuserblase vor dem Platzen?   Mit dem Höhenflug auf dem Imobilienmarkt wächst die Angst vor einem erneuten Absturz

Geschichte

Eine neue Stufe der Gewalt

Bei der »Schlacht am Tegeler Weg« wurden erstmals seitens der APO aktiv Attacken auf die Polizei geplant

Das Gericht zur Menschenrechtskonvention   Seit 20 Jahren können sich Europäer direkt an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wenden
»Nicht alles anders, aber vieles besser«?   Vor 20 Jahren wurde erstmals als Folge einer Bundestagswahl eine Bundesregierung vollständig ersetzt

Kultur / Gesellschaft

Umbrische Verzauberung

Im Herzen Italiens werden Wander- gegen Reitstiefel getauscht

Ein 68er des 19. Jahrhunderts   Konservativer Rebell und »sanfter Riese« – Der russische Schriftsteller Iwan Turgenjew wurde vor 200 Jahren geboren
Supermarkt des Geistes   Show und Kostümierungen auf der Buchmesse – Kulturforum östliches Europa lud zum Podiumsgespräch »Kant in Kaliningrad«

Mensch & Zeit

Deutschland ohne Deutsche   Die Werbung für mehr Einwanderung birgt bei manchen Protagonisten finstere Ziele gegen das eigene Volk
Nachruf auf eine schon zu lange Regierende   Oder: Wie aus Demokratie eine Demokratur wurde − eine Streitschrift

Bücher im Gespräch

Für alle, die oft an ihre Heimat denken

Der „redliche Ostpreuße“ ist eine Fortsetzung des illustrierten Familienkalenders „Der redliche Preuße und Deutsche“, dessen Erscheinen seit 1830 nur durch den Krieg unterbrochen wurde.„In handlichem...

Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.