»Frankreichs Glück«

Die Plünderung des Sozialstaats durch Immigranten wird in der Fünften Republik tabuisiert

Einwanderung ist in Frankreich das oberste Tabu für Regierung, politische Parteien, Medien, Presse und Unmengen von Nichtregierungsorganisationen. Ein Minister hat sie bereits vor einiger Zeit als...


Aktuelle Umfrage

Hat er recht?

Horst Seehofer: Die "Migrationsfrage ist die Mutter aller politischen Probleme in diesem Land."

 

Politik

Schnauze!

Wieso die Groko trotzdem weiterfährt, warum alle so aufgeregt sind, und bis wohin wir es unbedingt noch schaffen müssen / Der satirische Wochenrückblick mit Hans Heckel

Es reicht für eine bürgerliche Koalition   Die CSU wird wohl mit den Freien Wählern koalieren, notfalls unter Einbeziehung der FDP
Allen Anfeindungen zum Trotz   Jüdische Mitglieder der AfD gründen eigene Gruppierung
Der tönerne Triumph   CSU rasiert, SPD zerstört, die Grünen jubeln − doch wie nachhaltig ist ihr Erfolg?
Urlaub in Gambia   Reise-Wahnsinn: Deutsche kommen als Touristen und Gambier in umgekehrter Richtung als Asylsucher

Preußen / Berlin

Märkischer Arbeitsmarkt boomt

Brandenburger Unternehmen finden immer öfter nicht ausreichend viele geeignete Kräfte

Linksextreme bedrohen Polizisten   »Aus der Anonymität holen«: Beamte sollen offenbar am Privatwohnsitz angegriffen werden
Kloster Neuzelle lebt wieder auf   Zisterzienserorden kehrt an den Glaubensort im Sorbenland zurück

Wirtschaft

Druck auf Braunkohle nimmt zu

Drei Blöcke in den Kraftwerken Jänschwalde und Niederaußem vom Netz genommen

»Die Politik ist gefordert«   BDI wirft Bundesregierung Selbstbeschäftigung statt Einsatz für die deutsche Wirtschaft vor
»Mindestens 20 Jahre Handelsstreit«   Alibaba-Gründer Jack Ma sieht die USA und China im Kampf um die weltweite Vormachtstellung

Geschichte

Ohne NATO-Bündnisfall oder UN-Mandat

Deutschlands militärische Beteiligung am Kosovokrieg – Vor 20 Jahren erfolgte die Billigung des Bundestags

Eine Philippika wider die »Faschismuskeule«   Was Martin Walsers Dankesrede für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels vor 20 Jahren bewirkte
Ambitioniert, talentiert und widersprüchlich   Vor 30 Jahren starb der langjährige CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß

Kultur / Gesellschaft

Poet von der Leine

Dichterhoffnung aus Hannover – Der Expressionist Gerrit Engelke fiel vor 100 Jahren im Ersten Weltkrieg

Die Messe ist gelesen   Ob Internet oder Politische Korrektheit – Buchverlage kämpfen gegen Feinde von außen und von innen
Tanz auf dem Vulkan   Der Test vor dem Massenpublikum – Ein Jahr nach der Erstausstrahlung läuft »Babylon Berlin« in der ARD

Mensch & Zeit

Santorin, die zerfurchte Schönheit

Müll, Bauruinen und Luftverschmutzung entstellen das Antlitz der malerischen Agäis-Insel

»Der Sieg ist unvermeidbar!«   Zum Tode des Journalisten und Schriftstellers Ulrich Schacht
Chemnitz als postdemokratische Lebensform   Der »Kampf gegen Rechts« nach immigrationsbedingten Verbrechen folgt einem aufreizend primitiven Reaktionsschema

Bücher im Gespräch

Kämpfer für einen jüdischen Staat: David Ben Gurion, Israels erster Ministerpräsident

Zentraler Schauplatz des Lebens von Ben Gurion ist Palästina. Dieser Landstrich am östlichen Mittelmeer gehörte bis zum Ende des Ersten Weltkrieges zum Osmanischen Reich, es folgte bis zur Gründung...

Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.