Auf dem Weg in die Zweitklassigkeit

Thyssenkrupp wird bald kein DAX-Unternehmen mehr sein

Es war einst ein deutsches Vorzeigeunternehmen, doch nun steckt Thyssenkrupp in der schwersten Krise seiner Geschichte. Am Ende könnte sogar die Zerschlagung des Konzerns stehen. Die Serie der...


Aktuelle Umfrage

Quo vadis Deutschland?

Läuft Deutschland Gefahr, in den Sozialismus abzudriften?

 

Ergebnis der letzten Umfrage

In der Umfrage vom 31. Juli "Nullzins. Hat Sparen seinen Sinn verloren?" stimmten insgesamt 858 Personen ab.

Hier das Ergebnis:

627 stimmten mit ja,
204 stimmten mit nein,
27   wissen es nicht.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Dank!

Politik

Rumäniens Links-Koalition geplatzt

Linksliberale Minister aus der Koalitionsregierung der Postkommunistin Viorica Dancila ausgeschieden

Republik neuen Typs   Was AKK alles (nicht) zu sagen hat, warum arbeitende Bürger das Hauptproblem sind, und wie wir dieses Problem bewältigen / Der satirische Wochenrückblick mit Hans Heckel
Im Osten hui, im Westen pfui   In den Neuen Ländern ist die AfD zur Volkspartei aufgestiegen, in den alten betreibt sie Selbstzerfleischung
Wer beendete den Flug MH17?   Peter Haisenko berichtet im Interview von der Konferenz »Quest for Justice« in Kuala Lumpur
Er ist wieder da   Sozialismus-Renaissance in Deutschland: Das Spiel mit dem Absturz

Preußen / Berlin

Alles andere als stabil

Wer mit wem? Planspiele zu Koalitionen in Brandenburg und Sachsen offenbaren tiefe Brüche

Chaos war vorhersehbar   Flut von E-Rollern und Leihrädern: Berlins »Verkehrswende« bringt Fußgänger auf
Von Luxus bis ganz billig   In Brandenburg werden Villen in Städten rar – Günstige Wohnungen auf dem Land im Überfluss

Wirtschaft

Regenwald auf dem Teller

Streit um Brände im Amazonasgebiet – Der Westen könnte durch Fleischkonsum mitgezündelt haben

Tierquälerei ohne Grenzen   Exportorientierte Agrarwirtschaft führt zu Viehtransporten quer durch Europa – Politik reagiert verhalten
Deutsche Wirtschaft auf der Kippe   Hans-Böckler-Stiftung warnt vor einer Rezession – Merkel sieht noch keinen Handlungsbedarf

Geschichte

»Österreich ist das, was übrig bleibt«

Vor 100 Jahren wurde in Saint-Germain aus der einstigen Großmacht und Führungsmacht Deutschlands der heutige Kleinstaat

»Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen«   Der Zweite Weltkrieg begann, bevor der erste Schuss fiel
Vor den Sowjets kamen die Briten   Vor 75 Jahren wurde Königsbergs Innenstadt durch einen menschengemachten Feuersturm weitgehend zerstört

Kultur / Gesellschaft

Stürmische Ostseemusiker

Die Baltic Sea Philharmonic spielt konzertantisch unkorrekt – Zu erleben im September auf Usedom

Barockes Disneyland   Vor 300 Jahren fand in Dresden eine Jahrhunderthochzeit statt – Heute stellt man diese kitschbeladen nach
»Spatz« in der Museumshand   Regensburg gönnt sich ein neues historisches Museum – Das Thema Vertreibung kommt dabei nicht zu kurz

Mensch & Zeit

Deutsches Geld fließt in die Welt

Kaum einer weiß, wie viele Milliarden die Bundesrepublik ohne Gegenleistung ins Ausland pumpt − Versuch einer Übersicht

Ein Leben gegen das SED-Regime   Der engagierte Journalist und DDR-Experte Karl Wilhelm Fricke wird 90
Mit Steuer-Millionen gegen »Rechts«   Politische Stiftungen: Wo die »richtigen« Meinungen und Feindbilder vermittelt werden

Ostpreußen / Pommern

Sommerfest des Pommernkonvents

Frohe Stimmung auf dem Gelände der Familie von Schlange-Schöningen in Hinterpommern

Neue Uhr ziert die Königsberger Börse   »Museum der Schönen Künste« soll Schlüsselort der zukünftigen Museumsinsel werden
Erfolgreicher Kampf einer alten Dame   Dank Nadeschda Smirnowas unermüdlichem Einsatz blieb die ehemalige Bäckerei in Cranz erhalten

Bücher im Gespräch

Beispiel Russland – Wie Spezialeinsatzkräfte die Politik begleiten

Geheimdienstgeschichte ist ein weitgehend vernachlässigtes Teilgebiet der Geschichtswissenschaft. Dabei werden viele historische Ereignisse erst richtig verständlich, wenn man weiß, was sich in ihrem...

Die Preußische Allgemeine Zeitung – die deutsche Wochenzeitung für Politik, Kultur und Wirtschaft. Die PAZ spricht eine geschichtsbewusste Leserschaft an und vertritt den Gedanken einer deutschen Leitkultur. Preußisch korrekt statt politisch korrekt – die PAZ berichtet über Themen, die andere Wochenzeitungen lieber verschweigen. Unsere preußisch-wertkonservative Berichterstattung bietet Ihnen einen ungeschönten Blick auf das Zeitgeschehen und Woche für Woche Orientierung in der Flut oft belangloser Nachrichten. In ihren Kommentaren legt die PAZ den Maßstab preußischer Tugenden im besten Sinne an. Abonnieren auch Sie die Preußische Allgemeine Zeitung und lesen Sie wöchentlich tiefgründige Berichte von A wie Ahnenforschung, über B wie Bismarck, O wie Ostpreußen in Geschichte und Gegenwart, W wie Wochenrückblick bis Z wie Zweiter Weltkrieg. Kritisch. Konstruktiv. Klartext für Deutschland.